Zur Startseite

Stand: Mai 2017Blog

22.Februar 2014 Buchempfehlung "Wildes Nordrhein-Westfalen"

Buchempfehlung \ Heute möchte ich eine Buchempfehlung aussprechen. Es handelt sich dabei um den Bildband "WILDES NORDRHEIN-WESTFALEN", der im National Geographic Verlag erschienen ist. Auf 160 Seiten wird in dem Bildband die schöne Natur von Nordrhein Westfalen dargestellt. Ein durchaus gelungenes und lohnenswertes Buch wie ich meine, bei dessen Entstehung ich auch Bildmaterial beisteuern durfte :-)

19.Januar 2014 Winterzeit, Zeit der Silbereiher

Winterzeit, die Zeit der Silberreiher Zur Winterzeit tauchen bei uns in Deutschland vermehrt Silberreiher auf. Warum so viele Silberreiher die Wintermonate hier bei uns verbringen ist gar nicht genau erforscht, denn die Silberreiher haben ihre Brutgebiete vorwiegend in Südosteruropa. Vermutlich liegt es an den guten Bedingungen bezüglich Nahrungsversorgung und so konnte ich diesmal mehrere Silberreiher bei der Jagd nach Fischen in der Nähe des Dümmer Sees beobachten. Außer den Silberreihern lassen sich zur Winterzeit auch viele Gänse im Bereich des Dümmers blicken. Neben den Graugänsen sind die Blässgänse ausgesprochene Wintergäste, die aus Nordeuropa kommen und die wärmeren Temperaturen in Deutschland suchen. Auch Mäusebussards kommen häufig aus dem Norden Europas aus demselben Grunde wie die Blässgänse.

01.Januar 2014 Allen ein frohes neues Jahr!!!

Frohes neues Jahr 2014 Schon wieder ist ein Jahr um und ich möchte die Gelegenheit nutzen um allen Lesern und Betrachtern meiner Website ein schönes und erfolgreiches neues Jahr zu wünschen. Das letzte Naturfotojahr war aus meiner Sicht wieder sehr ereignisreich und auch erfolgreich. Die meisten Bilder entstanden wie fast immer in meiner Wohnortnähe, aber auch auf einigen Reisen konnte ich diesmal wieder viel fotografieren und neue Eindrücke gewinnen. Als Highlight stand im April eine Reise auf die Lofoten auf der Agenda, gefolgt von einer Reise ins österreichische Burgenland mit einer anschließenden Weiterreise nach Ungarn. Im Herbst gab es dann eine kurze Reise nach Island. Island habe ich das erste Mal besucht und ich war überwältigt von der Naturlandschaft dort! Mal sehen was das Jahr 2014 so an Eindrücken bereithält, aber ich bin mir sicher das es nicht langweilig wird ;-)
Auch dieses Jahr möchte ich mich wieder für die vielen positiven Mails bedanken. Ich werde weiterhin versuchen alle Fragen zum Thema Naturfotografie zu beantworten, auch wenn mir das manchmal aus Zeitgründen nur mit Verzögerung möglich ist. Um einige Fragen, die mir öfters gestellt werden, schon direkt auf meiner Website zu beantworten, gibt es seit kurzem einen Workshop-Bereich. In Zukunft wird dieser Workshop-Bereich weiter ausgebaut und ich hoffe der eine oder andere findet dort ein paar nützliche Tipps.

15.Dezember 2013 Online Workshop

Online Workshop Mit dem Online Workshop möchte ich versuchen einige der wichtigsten Fragen, die ich häufiger zum Thema Naturfotografie gestellt bekomme, nach und nach zu beantworten. Begonnen habe ich mit den Themen Wald-, Meer- und Vogelfotografie. Der Online-Workshop wird im Laufe der Zeit ergänzt und erweitert und richtet sich in erste Linie an diejenigen, die bereits über genügend Erfahrung mit der Fotografie verfügen, aber zum Thema Naturfotografie noch einige Tipps benötigen.

06.Dezember 2013 Der Herbst geht zu Ende...

Nebel im Urwald Sababurg Spätestens nach dem Orkan Xaver ist klar, dass die schönsten Seiten des Herbstes vorbei sind und der Winter nun nicht lange mehr auf sich warten lässt. Mit den Stürmen verlieren viele Bäume ihre letzten Blätter und damit verabschieden sich gleichzeitig viele Motive für Naturfotografen. Vor einiger Zeit konnte ich allerdings im Urwald Sababurg (Hessen) noch eine schöne Herbsstimmung antreffen. Der Nebel im Wald verleiht den Motiven eine geradezu mystische Stimmung und mir bekannte Motive zeigten sich von einer ganz anderen Seite, die ich in den letzten Jahren so in der Sababurg nur sehr selten angetroffen habe.

04.November 2013 Der Herbst ist da....

Kraniche im Diepholzer Moor Aus Sicht des Naturfotografen ist der Herbst einer der schönsten Jahreszeiten. Besonders dann wenn sich die Blätter der Bäume färben und diese Farbenpracht noch nicht abgeworfen wurde, beginnt im Wald ein buntes Farbenspiel. Ab Mitte Oktober ziehen dann auch die ersten Kraniche in die Region um Diepholz und bieten so weitere Möglichkeiten zur Naturfotografie. Ebenso lohnt sich im Herbst ein Besuch im Moor, denn dann herrscht häufig morgens Nebel in der Landschaft und die ganze Szenerie wirkt irgendwie gespenstisch. Für mich gab es also auch in diesm Herbst wieder jede Menge zu tun.

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19