Zur Startseite

Stand: Mai 2017Blog

27.Juli 2015 Sommer im Moor

Sonnentau im Moor Auch wenn ich die übrigen Jahreszeiten neben dem Sommer im Moor attraktiver finde, so lohnt sich durchaus auch in den Sommermonaten ein Besuch. Besonders der Sonnentau aber auch das Wollgras ist in den ersten Monaten des Sommers gut zu fotografieren. Wenn man den unzähligen Mücken allerdings entfliehen möchte, sollte man den Besuch in die frühen Morgenstunden legen oder entsprechend Mückenspray parat halten :-)

19.Juni 2015 Ein Vogelparadies in Ungarn

Bienenfresser in Ungarn Da ich letztes Jahr eine Reise nach Ungarn terminlich nicht vereinbaren konnte war ich froh, dass es dieses Jahr wieder mit einem Trip nach Ungarn geklappt hat. Ich habe bei der Gelegenheit meinen Reisebericht über Ungarn ergänzt (Klick hier) und lasse deshalb an dieser Stelle mal nur die Bilder sprechen :-)

04.Juni 2015 Frühnebel im Moor

Morgens im Goldenstedter Moor Wer um diese Jahreszeit einen Sonnenaufgang miterleben möchte, der muss zu Zeit ziemlich früh aufstehen ;-) Dennoch lohnt sich das meistens, allerdings ist ein Sonnenaufgang im Moor auch immer ein bisschen eine Wundertüte, denn man weiß vorher nie genau wie sich der Sonnenaufgang am Ende gestaltet.

05.Mai 2015 Lofoten Panorama Teil2

Panorama Lofoten Wie versprochen zeigen ich nun ein weiteres Panorma von den Lofoten. Es entstand im Februar diesen Jahres und wurde auf Flakstadøy, dem südlichen Teil der Inselgruppe aufgenommen.

04.Mai 2015 Was es sonst noch am Dümmer See gab...

Blässhuhn im Morgennebel Neben den bereits zuvor gezeigten Uferschnepfen und Kampfläufer gab es am Dümmer See noch andere Flattermänner, die ich nun auch noch gerne zeigen möchte. Gefreut habe ich mich über die Aufnahmen des Rotschenkels, der in Deutschland zu den gefährdeten Arten zählt und im Binnenland nur sehr selten vorkommt.

01.Mai 2015 Bei den Kampfläufern

Kampfläufer Im April waren am Dümmer See so viele Kampfläufer wie ich sie noch nie dort gesehen haben. Eine gute Gelegenheit diese Schnepfenvögel ausgiebig zu fotografieren. Leider sind diese Vögel bei uns nur Zugvögel und so bleiben sie meist nur eine sehr kurze Zeit und fliegen anschließend in ihre Brutgebiete nach Nordskandinavien und Osteuropa. Die männlichen Kampfläufer bekommen in ihren Brutgebieten ganz unterschiedliche und bizarre Prachtkleider. Auch wenn man diese Prachtkleider bei uns nicht sehen kann, so gibt es doch die ersten Ansätze im Gefieder bevor sich die Vögel in ihre Brutgebiete aufmachen.

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19