Zur Startseite

Stand: April 2017Blog

04.Juni 2015 Frühnebel im Moor

Morgens im Goldenstedter Moor Wer um diese Jahreszeit einen Sonnenaufgang miterleben möchte, der muss zu Zeit ziemlich früh aufstehen ;-) Dennoch lohnt sich das meistens, allerdings ist ein Sonnenaufgang im Moor auch immer ein bisschen eine Wundertüte, denn man weiß vorher nie genau wie sich der Sonnenaufgang am Ende gestaltet.

05.Mai 2015 Lofoten Panorama Teil2

Panorama Lofoten Wie versprochen zeigen ich nun ein weiteres Panorma von den Lofoten. Es entstand im Februar diesen Jahres und wurde auf Flakstadøy, dem südlichen Teil der Inselgruppe aufgenommen.

04.Mai 2015 Was es sonst noch am Dümmer See gab...

Blässhuhn im Morgennebel Neben den bereits zuvor gezeigten Uferschnepfen und Kampfläufer gab es am Dümmer See noch andere Flattermänner, die ich nun auch noch gerne zeigen möchte. Gefreut habe ich mich über die Aufnahmen des Rotschenkels, der in Deutschland zu den gefährdeten Arten zählt und im Binnenland nur sehr selten vorkommt.

01.Mai 2015 Bei den Kampfläufern

Kampfläufer Im April waren am Dümmer See so viele Kampfläufer wie ich sie noch nie dort gesehen haben. Eine gute Gelegenheit diese Schnepfenvögel ausgiebig zu fotografieren. Leider sind diese Vögel bei uns nur Zugvögel und so bleiben sie meist nur eine sehr kurze Zeit und fliegen anschließend in ihre Brutgebiete nach Nordskandinavien und Osteuropa. Die männlichen Kampfläufer bekommen in ihren Brutgebieten ganz unterschiedliche und bizarre Prachtkleider. Auch wenn man diese Prachtkleider bei uns nicht sehen kann, so gibt es doch die ersten Ansätze im Gefieder bevor sich die Vögel in ihre Brutgebiete aufmachen.

26.April 2015 Bei den Uferschnepfen

Uferschnepfe Die Uferschnepfen am Dümmer See waren auch dieses Jahr zahlreich vorhanden, obwohl dieser Vogel nach wie vor in Deutschland und auch international auf der "Roten Liste" der bedrohten Tierarten steht. In der Zeit wo Reviere abgesteckt werden, lassen sich die Schnepfenvögel zum Glück häufig blicken und so hatte ich die Gelegenheit die Uferschnepfen in vielen unterschiedlichen Posen und Hintergründen zu fotografieren.

30.März 2015 Lofoten Panorama

Panorama Lofoten Das Bearbeiten von Panoramen wird bei mir meist auf die lange Bank geschoben und so verhielt sich dies leider auch bei der letzten Reise im Februar auf die Lofoten. Ich habe da also noch etwas nachzuarbeiten und werden in der nächsten Zeit hoffentlich noch das eine oder andere Panorama von den Lofoten präsentieren können. Mit der Auflösung dieses Panoramas habe ich diesmal nicht gegeizt und das Originalbild besteht aus 21 Einzelaufnahmen, aus der sich eine Auflösung von 54820 x 7285 Pixel ergibt. Das ist schon recht gewaltig, wenn man bedenkt, dass eine herkömmliche 24 MP Kamera eine Auflösung von "nur" ca. 6000 x 4000 Pixel besitzt. Für das Web wird die Datei natürlich entsprechend komprimiert, aber ich warne jetzt schon vor der Ladezeit beim Anklicken des Vorschaubildes ;-).
Meine Panoramen bearbeite ich mit dem Programm PTGui Pro, was praktisch der Standard für Panoramabearbeitung ist und auch von den meisten Panorama-Spezialisten verwendet wird. Damit das Ganze noch mit einigermaßen erträglichen Ladezeiten fürs Internet präsentiert werden kann, verwende ich die krpano-Tools, die ich ebenfalls sehr empfehlen kann.

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19